Vorbereitung auf einen ästhetischen Eingriff beim Hautarzt

Was muss man vor Eingriffen für die Schönheit berücksichtigen?

Ihre Hautärztin und Dermatologin Frau Dr. Moers-Carpi von hautok bietet Ihnen ein großes Spektrum an ästhetischen Eingriffen in München.

Unsere Behandlungen für Ihre Schönheit, Jugendlichkeit und Hautgesundheit:

  • miraDry®-Behandlung gegen Achselschweiß und Achselhaare
  • Plasmage® zur Behebung von Schlupflidern
  • Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und Fillern wie Juvederm oder Ellansé®
  • Vampire Lifting PRP zur Hautverjüngung
  • Fadenlifting zur Wiederherstellung der jugendlichen Gesichtskontur
  • PROFHILO® als Feuchtigkeits-Booster
  • diverse Laserbehandlungen zur Entfernung von Pigmentflecken, Narben oder unerwünschten Haaren

Wie bei medizinisch notwendigen Eingriffen ist es uns auch bei diesen ästhetischen Maßnahmen sehr wichtig, Sie so nebenwirkungsfrei wie möglich zu behandeln. Deshalb werden alle Behandlungen ausschließlich von sehr erfahrenen Ärztinnen durchgeführt. Dennoch kann es sogar bei minimalinvasiven Methoden – das bedeutet: Behandlungen ohne Skalpell – in manchen Fällen zu Schwellungen, Hautrötungen, blauen Flecken und Blutergüssen kommen.

Um dieses Risiko zu verringern und schnell wieder gesellschaftsfähig zu sein, können Sie bereits im Vorfeld eines Eingriffs einiges tun! Hier erfahren Sie, was Sie in den Tagen vor Ihrem Besuch bei uns beachten sollten, wenn eine Schönheitsbehandlung geplant ist.

Ob Injektionen, Laser, Plasmage® oder Fadenlifting – für alle minimalinvasiven Methoden gilt: Setzen Sie bitte fünf Tage vor der Behandlung alle Medikamente mit Acetylsalicylsäure (z. B. ASS oder Aspirin), die Sie zur Blutverdünnung einnehmen, ab. Verzichten Sie ebenso auf Nahrungsergänzungsmittel, die Gingko und Vitamin E enthalten, da diese Substanzen die Blutgerinnung beeinflussen.

Vor Ihrer miraDry®-Behandlung sollten Sie die Achselhöhlen mindestens 5 Tage nicht rasieren und kein Deo benutzen.

Direkt nach der Behandlung sollten Sie keinen Sport treiben und keinen Alkohol trinken. Vermeiden Sie bitte auch Saunagänge, Schwimmbäder, Solarien und intensive UV-Strahlung durch Sonnenbäder.

Bei einigen Behandlungen ist noch mehr zu beachten, um Nebenwirkungen vorzubeugen.

Das gibt es zu beachten nach Ihren ästhetischen Eingriffen bei hautok:

miraDry® gegen Achselschweiß

Kühlen Sie die Achselhöhlen ca. 24 Stunden lang mit Coolpacks, die Sie auf Wunsch bei hautok schon vorgekühlt mitbekommen. Am besten legen Sie die Behandlung auf den Nachmittag und genießen anschließend den Abend gemütlich zu Hause mit Ihren Coolpacks!

Unser Tipp: Ein Trägertop oder Unterhemd ist praktisch, denn so können Sie die Coolpacks gut befestigen und einfach austauschen. Verzichten Sie darüber hinaus für ein paar Tage auf Saunagänge und Sport.

Injektionen mit Botulinumtoxin

Botox wird bei uns häufig zur Abmilderung von Mimikfalten eingesetzt. Es handelt sich um eine sehr schnelle, wirkungsvolle und schmerzarme Methode zur Faltenbehandlung – Sie spüren nur den kleinen Einstich der Injektion. Mit Schwellungen ist hier kaum zu rechnen. Was allerdings passieren kann, sind kleine blaue Flecke.

Injektionen mit Fillern

Filler wie Juvederm oder Ellansé sind ein wunderbares Mittel, um Falten in der Tiefe aufzufüllen oder den Lippen bzw. dem Gesicht mehr Volumen zu geben. Auch Injektionen mit Filler sind schnelle und äußerst wirkungsvolle Behandlungen. Den Erfolg können Sie sofort sehen. Manchmal kommt es hier zu kleinen Schwellungen, besonders in der Lippenregion. Auch blaue Flecke und kleine Blutergüsse sind nicht selten.

Plasmage®

Mit Plasmage® können Schlupflider bzw. hängende Augenlider hervorragend gestrafft werden – ohne OP. Gearbeitet wird hier mit atmosphärischem Plasma, die Behandlung ist sanft, sicher und nahezu schmerzfrei. Manchmal reicht eine einzige Behandlung für den ersehnten offenen Blick, manchmal kann auch eine zweite Behandlung nötig sein. Nach dem Eingriff gibt es eine leichte Schorfbildung, die aber schnell abheilt.

PRP – das Vampire Lifting

Beim Vampire Lifting wird durch die Injektion des eigenen Blutes das Gewebe in der Tiefe regeneriert. Kleine Schwellungen, Rötungen und Blutergüsse sind nicht selten.

Silhouette-Fadenlifting

Mit dem Fadenlifting können wir Hals, Augenbrauen, Tränensäcke, Wangen und Mundwinkel sofort und sichtbar straffen und in die Position bringen, in der sie früher einmal waren – und das ohne eine Operation! Deshalb sind auch die Nebenwirkungen nicht mit einem operativen Lifting zu vergleichen. Mit Spannungsgefühlen in den ersten Tagen, kleinen Schwellungen, Rötungen und Blutergüssen müssen Sie allerdings schon rechnen. Neben den schon bekannten Maßnahmen zur Vorbeugung sollten Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung starke Mimik-Bewegungen vermeiden und möglichst auf dem Rücken schlafen.

PROFHILO®

PROFHILO® ist das Bioremodelling mit hochreiner Hyaluronsäure. Es flutet die Haut mit Feuchtigkeit und unterstützt den Kollagen- und Elastinaufbau. Notwendig sind zwei Behandlungen im Abstand von vier Wochen. Durch ein spezielles Behandlungsschema kommen wir mit wenigen Injektionspunkten aus, wodurch die Behandlung sehr schmerzarm ist. Dennoch kann es zu kleinen Schwellungen, Rötungen und Blutergüssen kommen.

Laserbehandlungen

Ob Gesichtsglättung, Entfernung von Pigmentstörungen, Muttermalen und Leberflecken, Behandlung von Narben, Nagelpilz, Besenreisern oder zur Haarentfernung: So unterschiedlich wie die Hautprobleme, so unterschiedlich sind auch die Einsatzgebiete unserer Laser! Bei hautok arbeiten wir mit einer Vielzahl an Geräten der neuesten Generation.

Auch für Laserbehandlungen gelten die oben aufgeführten Maßnahmen zur Vorbeugung von Nebenwirkungen. Außerdem haben wir folgende Tipps für Sie:

Legen Sie nach Möglichkeit alle Behandlungen mit Laser ins Winterhalbjahr. Die Gründe: Bei allen Laserbehandlungen sollten Sie einige Wochen danach die Sonne meiden – denn die Haut ist nach einer Laserbehandlung sehr empfindlich und neigt dazu, braune Flecken zu bilden.

Wenn Sie unerwünschte Härchen entfernen lassen möchten, dürfen Sie mehrere Wochen vor der Behandlung nicht epilieren. Die nachgewachsenen Haare bzw. Stoppeln lassen sich unter langen Hosen oder dicken Winter-Strumpfhosen aber prima verstecken.

Bei Besenreisern müssen Sie meistens auch eine Weile Kompressionsstrümpfe tragen – was bei kühleren Temperaturen wesentlich angenehmer ist. Außerdem benötigt man für die meisten Laserbehandlungen mehrere Sitzungen. Das heißt, wenn Sie beispielsweise Besenreiser oder lästige Härchen entfernen lassen, können Sie sich rechtzeitig zum Frühjahr, wenn die Shorts wieder zum Einsatz kommen, über makellose Haut freuen!

Sie haben noch Fragen zu den einzelnen Behandlungsmöglichkeiten für die Schönheit Ihrer Haut?

Wir beraten Sie gerne persönlich und sagen Ihnen, was Sie tun können, damit Ihre Schönheitsbehandlung ein voller Erfolg wird. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin und freuen Sie sich schon bald über ein frisches, jugendliches Aussehen und viele Komplimente!

Icon Forschung

3 Jahre ohne Falten?

Sie fühlen sich jünger, als Sie aussehen? Aber Sie haben sich bisher noch nicht an Faltenunterspritzung rangetraut? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, aktiv zu werden. Denn wir suchen für unsere aktuelle Studie Probanden. Jetzt bewerben und drei Jahre gratis den Falten den Kampf ansagen!

Ihr Team von hautok und hautok cosmetics

3 Jahre ohne Falten?

Icon Forschung

 

Sie fühlen sich jünger, als Sie aussehen? Aber Sie haben sich bisher noch nicht an Faltenunterspritzung rangetraut? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, aktiv zu werden. Denn wir suchen für unsere aktuelle Studie Probanden. Jetzt bewerben und drei Jahre gratis den Falten den Kampf ansagen!

Ihr Team von hautok und hautok cosmetics