Plasmage-Behandlung in München

Plasmage® ist eine innovative, sanfte und sehr sichere Methode zur Straffung des Gewebes – ohne Operation, mit äußerst geringen Nebenwirkungen und nur einer minimalen Ausfallzeit. Das Gerät arbeitet mit atmosphärischem Plasma. Besonders effektiv ist die Variante Blefaroplasma® zur Straffung der Ober- und Unterlider. Der Effekt ist mit einer operativen Lidstraffung vergleichbar und hält mehrere Jahre an.

Tschüss, Schlupflider – mit Plasmage®

Die Augen sind der Spiegel der Seele! Und so wünschen sich viele Frauen – und übrigens auch immer mehr Männer! – große, ausdrucksstarke Augen mit einem offenen Blick. Leider fangen bei den meisten von uns jedoch irgendwann die Augenlider einfach an zu „hängen“. Dieser Hautüberschuss ist die Folge von schlaffer werdender Muskulatur und dem Absinken der Stirn- und Augenbrauenpartie. Das lässt uns müde und älter erscheinen, als wir in Wirklichkeit sind – und als wir uns fühlen. Die Kosmetikindustrie verspricht uns als Gegenmaßnahme wahre Wundermittel. Und mal ehrlich: Wie viele Cremes haben Sie schon ausprobiert, die Ihnen eine jugendlich-straffe und hellwache Augenpartie versprochen haben? Bestimmt einige – mit wahrscheinlich eher mäßigem Erfolg. Auch raffinierte Make-up-Tricks helfen nur bedingt, um wieder den offenen Blick zu bekommen, den Sie früher einmal hatten.

Dazu kommt, dass die überschüssige Haut oft nicht nur optisch als störend empfunden wird, sondern auch Beschwerden verursachen kann: z. B. Augenreizungen oder sogar Einschränkungen des Gesichtsfeldes und der Sicht. So wird klar, warum die Straffung der Augenlider eine der häufigsten Schönheits-OPs in Deutschland ist. Doch die könnte bald überflüssig werden, denn mit Plasmage® gibt es nun bei hautok in München eine innovative Methode, Ober- und Unterlider zu straffen – ganz ohne OP!

Plasmage® im Überblick

  • Lidstraffung ohne Skalpel
  • Schnell, schmerzarm und sehr sicher
  • Optimale Ergebnisse mit höchstens zwei Behandlungen
  • Minimale Ausfallzeit, wenig Nebenwirkungen
  • Langzeiteffekt durch Anregung der Kollagenneubildung
  • Hält bis zu vier Jahre, jederzeit wiederholbar
  • Kombinierbar mit anderen Therapien wie Injektionen und Thermage®

Wie funktioniert Plasmage®?

Das Geheimnis der Augenlidstraffung ohne OP ist „atmosphärisches Plasma“. Das hat nichts mit dem Blutplasma zu tun – es ist ein Aggregatzustand, den wir von Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren sowie in der Medizin zum Sterilisieren kennen. Und er kommt in Polarlichtern und Gewitterblitzen vor. Wie einen Miniatur-Gewitterblitz können Sie sich auch die Behandlung mit dem Plasmage®-Gerät vorstellen, wenn die Energie des Plasmastrahls auf die Haut übertragen wird. Aber keine Sorge: Es fließt kein Strom durch Ihren Körper und Sie werden nur ein leichtes Kribbeln spüren. Und das Ergebnis wird Sie begeistern, denn durch diese einzigartige Plasma-Technologie lässt sich überschüssige Haut sehr präzise straffen – sanft, sicher und nahezu schmerzfrei!

Das geht ganz einfach: Das Plasma verursacht auf der Hautoberfläche winzig kleine Verletzungen und setzt so einen Regenerationsprozess in Gang. Dieser natürliche Wundheilungsprozess führt zu einer Straffung der behandelten Haut. Die Mikrowunden schmerzen nicht und heilen in der Regel sehr schnell ab.

Verabschieden Sie sich also von Schlupflidern, Tränensäcken oder hängenden Augenlidern und freuen Sie sich auf einen jugendlichen, hellwachen Blick – ohne Skalpell, ohne Ausfallzeiten und ohne großen Aufwand!

Häufige Fragen zu Plasmage®

Wofür eignet sich Plasmage®?

Plasmage® eignet sich grundsätzlich für alle Hautbereiche, bei denen eine Straffung oder Glättung erwünscht ist:

  • Hängende Augenlider und Schlupflider
  • Tränensäcke
  • Lippenfältchen
  • Faltenglättung
  • Narben, Dehnungsstreifen und gutartige Hautveränderungen

Was ist Blefaroplasma®?

Blefaroplasma® ist eine Variante von Plasmage®, die speziell zur Lidstraffung entwickelt wurde. Sie ist eine hervorragende Alternative zur operativen Lidstraffung, vor allem bei jüngeren Patienten, wenn die Erschlaffung noch nicht zu sehr fortgeschritten ist. Oder eben auch, wenn keine Operation gewünscht wird.

Was sind die Vorteile gegenüber der operativen Lidstraffung?

Die Behandlung ist sehr sicher. Es besteht kein Risiko fürs Auge, die Nebenwirkungen sind äußerst gering und Sie sind schnell wieder gesellschaftsfähig. Nach dem Eingriff gibt es lediglich eine leichte Schorfbildung, die aber schnell abheilt. Außerdem wird die Behandlung ambulant durchgeführt und die Ergebnisse sind schnell sichtbar. Bei einer OP dagegen gibt es immer ein kleines Risiko und durch die starke Schwellung ist mit einigen Tagen Ausfallzeit zu rechnen.

Für wen ist Plasmage® geeignet?

Plasmage® ist grundsätzlich für jeden geeignet, der sich eine Hautstraffung wünscht, aber keine Operation möchte. Die besten Ergebnisse erzielen wir, wenn die Haut noch nicht zu sehr erschlafft ist. Egal, ob angeborene Schlupflider oder altersbedingter Hautüberschuss – alle Hauttypen können von Plasmage® und der Variante Blefaroplasma® profitieren. Lediglich, wenn Sie einen Herzschrittmacher oder elektronisch gesteuerte Implantate tragen, dürfen wir Sie leider nicht mit Plasmage® behandeln.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Ganz schmerzfrei ist die Behandlung mit Plasmage® nicht. Deshalb tragen wir vorher eine Betäubungscreme auf die behandelten Bereiche auf. Die meisten Patienten spüren dann nur noch ein leichtes Kribbeln, was aber gut auszuhalten ist. Und sie freuen sich auf das schöne Ergebnis!

Gibt es Nebenwirkungen oder Ausfallzeiten?

Wenn die Betäubung nach der Behandlung abklingt, können leichte Schmerzen auftreten, die aber von den meisten Patienten sehr gut toleriert werden können. Wir verschreiben Ihnen auf Wunsch gerne ein Schmerzmittel, sodass Sie keine Probleme haben werden. Auf der behandelten Haut bildet sich ein leichter Schorf, der nach einigen Tagen abfällt. Auch können leichte Schwellungen und Rötungen auftreten, die aber meistens schnell wieder abklingen. Sie haben höchstens eine Woche Ausfallzeit – kein Vergleich zu einer Operation.

Wie lange dauert die Behandlung und was kostet sie?

Die Dauer der einzelnen Behandlung ist abhängig vom behandelten Bereich. Im Schnitt können Sie mit einer Stunde rechnen. Für ein optimales Ergebnis sind meistens zwei Behandlungen im Abstand von vier Wochen nötig. Die Kosten betragen je nach Größe des behandelten Areals zwischen 300 und 750 Euro pro Sitzung.

Wie lange halten die Ergebnisse an?

Freuen Sie sich auf einen natürlichen und sofort sichtbaren Lifting-Effekt, der zwischen drei und vier Jahren anhält! Aufgrund des geringen Risikos kann die Behandlung mit Plasmage® bei Bedarf übrigens jederzeit wiederholt werden.

Schöne Augen mit Plasmage® – jetzt beraten lassen

Sie möchten gern wieder mit offenen Augen durchs Leben gehen? Wir informieren Sie gerne ausführlich über das neue Plasmage® Lifting und die für die Augenlider entwickelte Variante Blefaroplasma®.  Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin – der erste Schritt zu dem umwerfenden Augenaufschlag, den Sie sich wünschen. Nähere Infos finden Sie auch in unserem jameda Experten-Ratgeber. Klicken Sie doch mal rein.

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin!

Schöne Augen mit Plasmage® – jetzt beraten lassen

Sie möchten gern wieder mit offenen Augen durchs Leben gehen? Wir informieren Sie gerne ausführlich über das neue Plasmage® Lifting und die für die Augenlider entwickelte Variante Blefaroplasma®.  Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin – der erste Schritt zu dem umwerfenden Augenaufschlag, den Sie sich wünschen. Nähere Infos finden Sie auch in unserem jameda Experten-Ratgeber. Klicken Sie doch mal rein.

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Beratungstermin!