Moderne Laserbehandlung der Haut in München

Die Lasermedizin ist aus der modernen Dermatologie sowie der ästhetischen Medizin nicht mehr wegzudenken. Die präzise, aber schonende dermatologische Behandlung kann bei vielerlei Beschwerden zum Einsatz kommen und behandelt Erkrankungen und Hautveränderungen wirksam. Dabei gibt es verschiedene Lasersysteme, die in unserer Praxis zum Einsatz kommen. Auf diese Weise können unsere Hautärztinnen vor Ort eine große Bandbreite an ästhetischen und medizinischen Beschwerden behandeln.

Inhalt:

Genesis Laser – Anti-Aging Laserbehandlung

Der Genesis Laser ist ein spezieller Gefäßlaser, der die kleinsten Gefäße in der Dermis erwärmt und auf diese Weise verschiedene Hautveränderungen behandeln kann. Die sanfte Behandlung verursacht keinerlei Schmerzen, Patienten nehmen lediglich eine leichte Erwärmung der Haut wahr. Die Epidermis – also die Hautoberfläche – muss dabei nicht gekühlt werden, da der Laser in der tieferen Hautschicht seine Wirkung entfaltet.

Behandlungsbereiche für den Genesis Laser

Bei hautok setzen wir den Genesis Laser bei jedem Hauttyp ein. Doch wie bei allen Laserbehandlungen gilt auch hier – auf ungebräunter Haut ist die Wirkung der Laserbehandlung meist besser. Bei folgenden Beschwerden kann der Genesis Laser Abhilfe schaffen:

  • nachlassende Kollagenproduktion in der Haut
  • Narben in störenden Bereichen
  • auffällige Rötungen etwa bei Rosazea
  • kleine Fältchen und Linien
  • unregelmäßiger, fahler Teint
  • große Poren

Ablauf der Behandlung mit dem Genesis Laser

In einem ersten Gespräch klären unsere Dermatologinnen in der Münchner Praxis ab, ob die Behandlung mit dem Laser Genesis für Ihre Anliegen infrage kommt. Anschließend kann die Lasertherapie beginnen. Eine Betäubung ist hierbei nicht notwendig. Sowohl der Genesis Laser als auch der Green Laser stellen eine nicht-invasive Behandlung dar, die vollkommen schmerzfrei abläuft.

Unserer Hautärztinnen führen das Handstück des Lasers in einigen Zentimetern Abstand über die Haut. Die Lichtimpulse, die dabei von dem Laser ausgehen, treffen in der Dermis auf erweiterte Gefäße und erschlafftes Gewebe. Durch die Wärmentwicklung werden die feinen Gefäße entfernt und vom Körper abtransportiert. So können wir eine Rosazea wirksam behandeln. Zusätzlich werden bestehende Kollagenfasern durch die Wärme gestrafft und neues Kollagen aufgebaut. Auf diese Weise lassen sich kleine Fältchen und Linien sowie Narbengewebe sichtbar mildern.

Gut zu wissen: Die Behandlung mit dem Genesis Laser und dem Green Laser sind nicht auf das Gesicht festgelegt. Auch Hals und Dekolleté können behandelt werden. Zusätzlich können wir mit dem Laser Narben am ganzen Körper mildern.

Abhängig von der Größe des Areals dauert die Behandlung etwa 30 Minuten und kann ambulant durchgeführt werden. Als Patient können Sie Ihrem Alltag direkt nach der Lasertherapie wieder nachgehen. Lediglich in seltenen Fällen entsteht eine leichte Rötung der Haut, die jedoch nach wenigen Stunden wieder nachlässt.

Wie viele Behandlung mit dem Gensis Laser sind notwendig?

Wie viele Behandlungen ein Patient bei uns benötigt, bis eine glatte, strahlende Hautoberfläche entsteht, variiert je nach Hauttyp, Größe des Areals und schwere der Hauterkrankung bzw. Hautveränderung. Meist sind 4-6 Behandlungen im Abstand von circa einem Monat notwendig. Während dieses Behandlungszyklus wird die Haut nach und nach straffer, der Teint strahlt und Narben können sichtbar geglättet werden.

Gefäßlaser excel® V+ Nd YAG-Laser

Der excel® V+ Laser ist ebenfalls ein Gefäßlaser. Durch die gezielte Erwärmung von Gefäßen können verschiedene Hautprobleme in unserer Praxis in München therapiert werden. Diese Art der Lasertherapie ist effektiv, aber dennoch sehr schonend. Die Hitze wirkt lokal auf das zu behandelnde Gebiet ein, ohne das umliegende Gewebe zu beschädigen. Die Gefäßwände werden so abgebaut. Gleichzeitig ziehen sich die Kollagenfasern durch die Wärme zusammen und die Haut erhält eine leichte Straffung.

In vielen Fällen können unsere Dermatologinnen die Behandlung mit dem YAG-Laser ohne Betäubung durchführen. Einzig für die Behandlung tieferer Hautschichten ist eine örtliche Betäubung sinnvoll. Der excel® V+ Laser eignet sich vor allem bei:

Der excel® V+ Laser sowie der Laser Genesis arbeiten mit dem gleichen Laser – lediglich das Handstück unterscheidet sich hier und sorgt für eine große Behandlungsbandbreite, die wir abdecken können.

Behandlung mit dem Fraxel-Laser in der Dermatologie

Neben dem Gefäßlaser arbeiten unsere Hautärztinnen auch mit dem fraktionierten Fraxel DUAL® Laser. Die Lasertherapie mit dem Fraxel kann sowohl oberflächliche als auch tieferliegende Hautschichten behandeln. Auf diese Weise werden Pigmentflecken, leichte Falten und Dehnungsstreifen fraktioniert behandelt – zudem kann eine Hautverjüngung durchgeführt werden. Im Gegensatz zum Genesis Laser ist hier jedoch eine Betäubungscreme erforderlich, die wir vor der Laserbehandlung auftragen.

Vorteile der Laserbehandlung beim Hautarzt

Eine Laserbehandlung kann gezielt gegen typische Anzeichen der Hautalterung, Hautveränderungen wie Narben und Hauterkrankungen vorgehen. Der Vorteil liegt in der präzisen Behandlung der Hautareale und der Schonung des umliegenden Gewebes. Gerade bei der Laserbehandlung mit dem Genesis Laser entstehen in der Regel keinerlei Ausfallzeiten – Sie können Ihrem Alltag direkt wieder nachgehen. Wichtig nach der Laserbehandlung ist konsequenter Sonnenschutz, denn laserbehandelte Haut ist sehr empfindlich gegenüber UVA und UVB Strahlen. Die individuelle Nachsorge klären unsere Hautärztinnen jedoch immer im Rahmen des Beratungsgesprächs mit ab.

Bei Fragen zur Behandlung mit dem Laser Genesis sind unsere Ärztinnen vor Ort jederzeit gerne für Sie da. In der Praxis in München beraten wir Sie zu allen Fragen der Hautverjüngung und Behandlung von Hautveränderungen mittels Laser. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!