Icon Klassische Dermatologie

Der letzte Sommer hat ihn bei vielen Patienten wieder an den Tag gebracht: Nagelpilz. In offenen Schuhen ließ er sich nicht länger verstecken. Kein schöner Anblick, aber auch kein Grund zum Verzweifeln – oder gar zum Schämen. Frau Dr. Moers-Carpi stellt eine neue Laser-Therapie vor und erklärt, warum gerade das Winterhalbjahr optimal für eine Behandlung ist.

Was ist Nagelpilz überhaupt?

Nagelpilz (Onychomykose) ist eine Pilzerkrankung der Nägel, die sich durch Verfärbungen und Verformungen bemerkbar macht. Und das ist sehr häufig der Fall: Fünf bis zwölf Prozent der Bevölkerung sind betroffen – meistens an den Fußnägeln. Fast immer geht der Erkrankung ein Fußpilz voraus. Das Tückische: Viele wissen gar nichts von ihrem Befall. Denn der Fußpilz verhält sich meist unauffällig – die Betroffenen merken lediglich kleine Hautschüppchen oder einen leichten Juckreiz zwischen den Zehen. Mein Rat: Nehmen Sie diese ersten Anzeichen ernst und wenden Sie sich an den Dermatologen Ihres Vertrauens! Das ist einerseits wichtig zur Diagnoseabsicherung, denn einige andere Erkrankungen rufen ähnliche Symptome wie eine Pilzerkrankung hervor. Und andererseits gibt es viele verschiedene Pilzarten und entsprechend unterschiedliche Behandlungsmethoden. Bei hautok haben wir ein eigenes Labor für die Pilzdiagnostik und finden so die richtige Therapie für Sie. In jedem Fall gilt: Nagelpilz heilt nie von selbst, und wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird, kann er sehr hartnäckig sein.

Wie heizt Laser dem Pilz ein?

Mit dem Diodenlaser LINA 60 i erzählen wir hervorragende Erfolge bei der Behandlung von Nagelpilz. Der Laser erwärmt den Bereich unterhalb des Nagels auf 55 Grad. Dadurch kommt es zu einem Absterben der Pilzsporen. Die Behandlung tut nicht weh, Sie werden lediglich die Wärme und eventuell ein Kribbeln spüren. Um den Nagelpilz vollständig loszuwerden, sind ca. vier bis sechs Behandlungen nötig – jeweils im Abstand von zwei bis vier Wochen. Was Sie wissen sollten: Die Verbesserung ist nicht sofort sichtbar! Je nach Befall müssen Sie mit mehreren Monaten rechnen, bis Ihr Nagel wieder gesund nachgewachsen ist.

Jetzt aktiv werden!

Die langwierige Behandlung ist genau der Grund, weshalb sich die kühle Jahreszeit besonders dafür eignet, dem Nagelpilz mit dem Laser zu Leibe zu rücken. Denn jetzt kann man sich mit geschlossenen Schuhen und atmungsaktiven Socken „durchmogeln“ – um dann in der nächsten Flip-Flop-Saison mit gesunden und gepflegten Fußnägeln zu glänzen! Vereinbaren Sie also schnellstmöglich einen Termin, wenn Sie den Verdacht haben, an einem Fuß- oder Nagelpilz zu leiden. Sollte sich Ihre Vermutung bestätigen, finden wir die optimale Therapie für Sie – ob Laser, Photodynamische Therapie oder herkömmliche Behandlungsmethoden mit Salben, Cremes, Spezialnagellacken und Tabletten!