Icon Ästhetik

Okay – es klingt ja schon ein bisschen gruselig: sich das eigene Blut unter die Haut spritzen zu lassen, um jünger auszusehen. Aber seit halb Hollywood auf das „Vampire-Lifting“ schwört, wird dieser Beauty-Trend auch bei uns immer beliebter. Und bei hautok setzen wir auf Wunsch sogar noch einen drauf und kombinieren das Vampire Lifting mit Fäden!

Was ist das Vampire Lifting?

Das „Vampire Lifting“ wird auch „Vampir-Lifting“ oder „Vampir Methode“ genannt. Die korrekte, aber weniger bekannte Bezeichnung ist PRP Lifting oder PRP-Therapie. Das Treatment ist sicher und effektiv zugleich und kommt ganz ohne Operation oder synthetische Wirkstoffe aus – für die Hautverjüngung sorgt lediglich das eigene Blut. Und so läuft die PRP-Therapie ab: Wir nehmen Ihnen ein paar Tropfen Blut ab, die wir speziell aufbereiten. Anschließend wird das Plasma ihres Blutes in kleinen Mengen wieder in die Haut injiziert. Dadurch wird das Gewebe in der Tiefe regeneriert – der Erfolg ist eine glattere, straffere, prallere und sichtbar jüngere Haut.

Wofür eignet sich das PRP Lifting?

Wir setzen die Eigenblutbehandlung sehr erfolgreich zur Abmilderung von Augenringen und Tränensäcken ein, aber auch zur Straffung von Wangen und der Hals-Kinn-Linie. Die PRP Eigenbluttherapie eignet sich aber auch zur Behandlung von Haarausfall, denn durch die Wachstumsfaktoren im Blut wird auch das Wachstum der Haare wieder angeregt.

Wann ist man „reif“ für ein Vampire Lifting?

Eine PRP Therapie können Sie sich in jedem Alter unterziehen. Denn hier handelt es sich nicht um ein chirurgisches Lifting, sondern um eine Art Doping für die Haut: eine Stimulation der körpereigenen Stoffe Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Dadurch ist es auch für jüngere Frauen und Männer eine optimale Möglichkeit, um Falten und schwachem Bindegewebe vorzubeugen.

Die Erfolgs-Kombination für jüngeres Aussehen: Eigenblut und Fäden

Da das Vampire Lifting sehr gut mit anderen Methoden zur Hautverjüngung kombiniert werden kann, erzielen wir hervorragende Ergebnisse mit einem zusätzlichen Fadenlifting! Sogar stärker erschlaffte Hautpartien können so nachhaltig und ohne OP gestrafft werden.

Muss ich mit Schmerzen oder Nebenwirkungen rechnen?

Sowohl das Vampire Lifting als auch das Fadenlifting sind schmerzarme und sehr sichere Methoden. Außerdem tragen wir Ihnen vor jeder Behandlung eine Betäubungscreme auf, sodass Sie keine Schmerzen haben werden. Auch Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten, allerdings können in den ersten Tagen leichte Schwellungen, Rötungen und blaue Flecken auftreten – aber das klingt in der Regel schnell wieder ab und Sie können sich über ein jüngeres, frischeres und strafferes Aussehen freuen.

Jetzt beraten lassen!

Sie möchten mehr darüber wissen, wie Ihnen Nadelstiche und Fäden ein jüngeres Aussehen schenken? Dann sprechen Sie uns einfach an! Wir beraten Sie gerne ausführlich zum Vampire Lifting, zum Fadenlifting und zu allen anderen hautverjüngenden Methoden bei hautok. Hier können Sie Ihren Beratungstermin vereinbaren.