Blog

Gut vorbereitet fürs Frühjahr – mit Zeckenimpfung!

Der Frühling ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Aber mit ihm erwachen auch manche Tiere, die nicht nur unangenehm sind, sondern uns auch ernsthaft schaden können – wie die Zecke. Reduzieren Sie die Gefahr jetzt durch eine Impfung bei hautok.

Warum impfen lassen?

Vorab: Was allgemein als „Zeckenimpfung“ bezeichnet wird, ist im Prinzip keine Impfung gegen die Tiere an sich, sondern gegen die Krankheiten, die sie übertragen. Allen voran sind das Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis – kurz FSME. Während es gegen die vielen unterschiedlichen Arten von Borrelien leider noch keinen Impfstoff gibt, schützt die FSME-Impfung zuverlässig gegen das FSME-Virus. Dieses kann schwere Schäden im zentralen Nervensystem verursachen.

Wann bin ich gefährdet?

Zecken leben in weiten Teilen Deutschlands und kommen auch in vielen beliebten Urlaubsländern vor. Die kleinen Blutsauger fühlen sich im hohen Gras, in Büschen, Hecken und Wäldern besonders wohl. Das heißt: Wenn Sie sich gern im Freien aufhalten – zum Beispiel beim Wandern oder Golfspielen –, in einer gefährdeten Region leben oder einen Aufenthalt in einem Risikogebiet planen, lohnt sich die Impfung gegen FSME auf jeden Fall für Sie.

Schon im Winter impfen lassen?

Ja! Denn für einen vollständigen Impfschutz sind drei Termine im Abstand von mehreren Monaten notwendig. Starten Sie also jetzt, dann haben Sie rechtzeitig zur „Zecken-Saison“ einen Langzeitschutz aufgebaut und können die warme Jahreszeit gut geschützt genießen. Wir empfehlen außerdem, die Impfung alle drei Jahre auffrischen zu lassen. Vereinbaren Sie also am besten gleich Ihren Impftermin über unsere Online-Terminabfrage.

  • (will not be published)