Icon Klassische Dermatologie

Fakt ist: Schwitzen ist normal – besonders in den kommenden heißen Monaten. Dennoch ist das Gefühl, verschwitzt zu sein oder gar nach Schweiß zu riechen, unangenehm. Doch kein Grund zur Panik: hautok schafft Abhilfe!

Drei Wege zum schweißfreien Leben

Wenn Schwitzen zur Belastung wird und selbst das stärkste Deo versagt, suchen viele Betroffene nach Lösungen, wie sie Schweißränder und Körpergeruch dauerhaft loswerden können. Und das ist tatsächlich möglich! Bei hautok kennen wir drei Möglichkeiten, die Schwitzen unter den Achseln effektiv und für immer stoppen.

Schweißdrüsen unterm Skalpell

Ein Weg ist die operative Entfernung der Schweißdrüsen in den Achselhöhlen bzw. deren Absaugung. Auch wenn dieser Eingriff heutzutage zumeist ambulant und unter Lokalanästhesie durchgeführt wird, bleibt er doch eine Operation – mit entsprechenden Risiken wie Blutergüssen, Narben und Gefühlsstörungen.

Muskelrelaxans kann mehr als Falten killen

Eine sanftere Alternative dazu sind Botoxbehandlungen. Eine bewährte und sehr wirkungsvolle Therapie, bei der ein Muskelrelaxans gezielt dort unter die Haut gespritzt wird, wo die übermäßig arbeitenden Schweißdrüsen sitzen. Hier hemmt es die Übertragung von Nervensignalen und damit auch die Schweißbildung. Andere Nervenfunktionen wie das Fühlen oder Tasten durch die Haut werden dagegen nicht beeinträchtigt. Ein Vorteil dieser Behandlung: Sie kann nicht nur in den Achselhöhlen durchgeführt werden, sondern ist auch an Händen und Füßen oder am Kopf möglich, wo ebenfalls viele Schweißdrüsen sitzen. Der Nachteil: Die Injektionen wirken nur ca. vier bis sechs Monate lang, dann muss die Behandlung wiederholt werden.

miraDry® – die Wunderwaffe gegen Achselschweiß

Doch es gibt eine weitere nicht-operative Methode, die sowohl schonend als auch dauerhaft vom Achselschweiß befreit: eine spezielle Thermotherapie namens miraDry®. Bei diesem innovativen Verfahren werden die Schweißdrüsen unter den Achseln durch präzise gesteuerte Mikrowellenenergie verödet. Die Mikrowellen werden in Wärme von ca. 60 °C umgewandelt und zerstören so die Schweiß- und Geruchszellen. Dadurch wird die Produktion von Achselschweiß zu 82 % und der Schweißgeruch um 89 % gestoppt – und zwar für immer. Wer zu 100 % „trocken“ sein möchte, kann die Behandlung ohne Probleme wiederholen lassen. Das Verfahren ist risikofrei und sehr schmerzarm. Unsere Patientinnen und Patienten sind begeistert, und auch wir von hautok bleiben dank miraDry® ab sofort auch im Sommer ganz cool!

Für immer schweißfrei?

Egal, ob Sie unter Hyperhidrose leiden oder einfach genug haben von Deodorants: Bei hautok beraten wir Sie gerne zu den Möglichkeiten, das Schwitzen in den Griff zu bekommen. Mit den innovativen Methoden können Sie sich in Zukunft immer trocken und gepflegt fühlen – ohne Angst vor unschönen Schweißrändern oder schlechtem Körpergeruch. Sprechen Sie uns einfach an, wir freuen uns auf Sie! Jetzt Termin vereinbaren!